Staudenhibiskus Gärtnerei Bartels

               Hibiscus x moscheutos


Das Leben beginnt mit den Tag an dem man einen Garten anlegt. chin. Sprichwort


Herzlich Willkommen,

 

wir möchten Euch unsere Sammlung von winterharten Staudenhibiskus vorstellen.

 

Seit 2004 sind wir begeistert von diesen Stauden.

Die prächtigen riesigen Blüten, welche einen

Durchmesser von bis zu 30 cm bekommen, sind wohl

die Größten unter den kultivierten Stauden.

 

Von Juli* bis Ende Oktober präsentiert sich ein wahrhaft spektakuläres Blütenmeer.

 

Die Winterhärte = Zone 4, die Gesundheit und der kräftige Wuchs der von uns gezogenen Sorten ist überzeugend.

 

Wir haben 20 Sorten Staudenhibiskus für unsere Kunden

im Sortiment.

* bei kühler Witterung ab August

 

Staudenhibiskus - winterharter Hibiskus - Gärtnerei Bartels, Delmenhorst
Winterharter Hibiskus, unsere Pflanzen werden im Freien kultiviert.

  Begeisterung


       Von Wachstumsbeginn über Knospenansatz bis

       zur Blütezeit jedes Jahr erneut Spannung und 

       echte Freude.

Ursprung


Hibiscus x moscheutos -Staudenhibiskus

 

sind komplexe Kreuzungen aus amerikanischen Wildformen.*

 

Diese tropisch anmutenden Hibiskus Sorten sind nicht neu, jedoch trotz ihrer erwiesenen Winterhärte noch sehr unbekannt.

 

Die erste bekannte Kreuzung war "Lord Baltimore" (1950) von Robert Darby.

 

Die von uns ausgewählten Sorten** entstammen einem nun mehr als 50jährigen Zuchtprogramm der Fleming Brüder.

 

Die Fleming Brüder waren ausgezeichnete Naturkundler und hervorragende Züchter aus Nebraska, USA.

 

Ihre Züchtungen haben eine Winterhärte von -30°Fahrenheit bzw. -34,5° Celsius.

        

 *Hibiscus coccineus, Hibiscus moscheutos, Hibiscus militaris u.a.

**weitere neue  Züchtungen in unserem Sortiment sind vorwiegend durch Kreuzungen

   der Fleming Sorten entstanden. 


Warum Staudenhibiskus und nicht Sumpfeibisch?


Wir nutzen den Ausdruck "Staudenhibiskus", um zu erklären wie die Pflanze wächst bzw. um zu erläutern,

dass die Pflanzen mehrjährig also wiederkehrend sind. Mehr über Stauden findet ihr hier.

 

Zudem könnte der Begriff Sumpf dazu führen, dass die Pflanzen falsch gesetzt werden.

Diese Züchtungen wollen in der Wachstumszeit viel Wasser, im Winter jedoch nicht.

Somit wäre die Sumpfzone auf Dauer nicht gut für diese Züchtungen.

Standort und Pflegehinweis hier

 

 

 

 

Lecker - Hibiskus Tee & Blüten


 

Diese riesigen Blüten werden auch von den Bienen, Hummeln und Schmetterlingen geliebt.

 

Rehe dagegen fressen keine Hibiskus, eventuell liegt

es an den hohen Gehalt von Fruchtsäuren.

 

Die Fruchtsäuren sowie ein relativ hoher Gehalt an Vitamin C machen ihn umso schmackhafter für Tee.

 

Wir knabbern auch gern mal eine frische Blüte oder Knospe, schmeckt wie Salat mit einem Hauch von Nektar.

Winterharter Stauden-Hibiskus "Tie Dye" , diese Hibiskus sind auch Nektar und Pollenlieferanten für Bienen, Hummeln und Schmetterlinge.
Winterharter Stauden-Hibiskus, Weide für Bienen, Hummeln und Schmetterlinge.